Liebliches Taubertal – Radeln, Wandern, Wein, Kultur, Kulinarisches

Katalog Liebliches Taubertal

Liebliches Taubertal

Radeln, Wandern, Wein, Kultur, Kulinarisches
Katalog-Nr. 033

Tourismusverband "Liebliches Taubertal"
Gartenstraße 1
97941 Tauberbischofsheim

0 93 41 - 82 58 06

touristik@liebliches-taubertal.de

www.liebliches-taubertal.de

  • Liebliches Taubertal
  • Liebliches Taubertal

Traumlandschaft „Liebliches Taubertal“

Wander- und Naturfreunde, Radwanderer und sportlich Aktive, Gesundheitsbewusste, Kunstliebhaber und Gourmets fühlen sich vom „Lieblichen Taubertal“ geradezu magisch angezogen. Mit dem typischen Charme seiner Landschaft bietet diese Region an Tauber und Main ideale Voraussetzungen für erlebnisreiche und erholsame Urlaubstage. Das Radeln zählt zu einer der beliebtesten Arten, das „Liebliche Taubertal“ zu entdecken. Das rund 2.200 Kilometer umfassende Radwegenetz gliedert sich auf in die Radwege „Liebliches Taubertal – Der Klassiker“ (5-Sterne-Qualitätsroute des ADFC), und „Der Sportive“, 12 Regioradeltouren (Rundkurse), Main-Tauber-Fränkischer Rad-Achter, Hohenloher Residenzweg, Wein-Radreise und den Grünkern-Radweg.

Auch Wanderer finden zahlreiche Wege um das Taubertal, mit seiner Seitentäler und Höhenzüge, zu erkunden. Neben der Durchwanderung des kompletten Tals auf dem Jakobs- oder Panoramaweg Taubertal von Rothenburg ob der Tauber bis Wertheim am Main und dem sich anschließenden Maintal bis Freudenberg, bieten 30 Rundwege Wanderfreude pur. Zudem besteht ein umfangreiches Serviceangebot wie beispielsweise „Wandern ohne Gepäck“.

Taubertäler Weine, die Kunst der Gourmetköche oder herzhafte fränkische Hausmannskost sind Garanten für diese Gastfreundschaft. Es ist das kulinarische Profil dieser Landschaft, das neben Spitzenweinen und -bieren, Grünkern und Bachforelle auch Wildspezialitäten umfasst. Ein Hoch auf den Tauberfränkischen Schoppen. Müller-Thurgau, Silvaner, Weiß- oder Grauburgunder, Kerner, Bacchus, Schwarzriesling, Tauberschwarz – der nur im Taubertal wächst –, Spätburgunder oder Acolon bieten immer die Gewähr für einen genussvollen Aufenthalt an der Tauber.

Liebhaber der Kultur werden im „Lieblichen Taubertal“ auch schnell fündig: In Kirchen sind Kunstwerke aus dem Mittelalter zu bestaunen. Die Schlösser in Weikersheim und Bad Mergentheim die imposante Burganlagen in Freudenberg, Igersheim oder Wertheim, elegant geschwungene Steinbrücken, von Heiligen beschirmt, Madonnen, Bildstöcke und Wegekreuze auf den Fluren. Über die tauberfränkische Geschichte informieren auch die Museen, zum Beispiel das Tauberländer Dorfmuseum in Weikersheim, das Deutschordensmuseum in Bad Mergentheim oder das Grafschaftsmuseum in Wertheim.

« Zurück zur Übersicht